Jeder musiziert mit jedem

Ein unschlagbares Quartett, das sich spontan zusammengefunden hat: Rudi Hesl, Helmut Reichl, Willi Prechtl und Thomas Fritsch. Bild: hcz

Der Frühling: des einen Freud, des anderen Leid. Während sich die einen freuen, dass alles grünt und blüht, haben die anderen die Qual mit verstopften Nasen und juckenden Augen. Die "Nordoberpfälzer Musikfreunde" schädigte am Freitag der Beginn des Frühlingsfestes ein wenig. Die Reihen waren etwas lichter als sonst.

(hcz) "Nur" etwa 80 Besucher konnten Vorsitzender Horst Fuchs und Moderator Karl-Heinz Deisinger begrüßen. Das tat jedoch der Stimmung keinen Abbruch. Lange nicht mehr gehörte Musiker zeigten, dass sie es "immer noch drauf" haben. Die Musikanten taten sich zu immer neuen Gruppen zusammen, musizierten "auf Teufel komm raus".

Gitarrist Helmut Reichl und Willi Prechtl (Bariton und Saxophon), beide aus Pressath, formten zusammen mit Schlagzeug-Legende Rudi Hesl (Weiden) und Steirischen-Akrobat Thomas Fritsch (Pirk) ein fantastisches Quartett. "Am Sonntag will mein Liebster mit mir baden gehn" oder "Kornblumen-Blau" begeisterte die Gäste ebenso wie der "Gretl-Boarische", den Fritsch solo darbot. Moderator Deisinger unterhielt nicht nur mit neuesten Witzen, sondern spielte auch das Lieblingslied des Vorsitzenden, die "Fuchsgraben-Polka". Leise wurde es im Saal, als Erni Troidl ihr Debüt als Mundharmonika-Spielerin gab. "Sichtlich nervös, aber fehlerfrei vorgetragen", stellten die Zuhörer fest und belohnten sie mit stürmischem Applaus.

Ebenso brillant waren die routinierten Vorträge von Hans Eismann, "Mane" Döllinger und dem Trio Reithmayer/Burdack. Auch hier gab es ein Debüt. Nicole Burdack zeigte erstmals ihr Können nicht nur mit dem Akkordeon, sondern auch mit der Knopfharmonika. Die nächste Veranstaltung der "Nordoberpfälzer Musikfreunde" ist ein "Pfingstmusikantentreffen" am Sonntag, 24. Mai, um 15 Uhr im "Meindl-Stodl" in Au bei Pirk. Vier Wochen später, am Sonntag, 21. Juni, laden die Musikanten in den "Strehl"-Biergarten ein. Motto: "Unter den Kastanien".
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.