Jubiläumsgeschenk aus Weiden für Schule in Cerhovice
Bier für die Partner

Ein Fässchen Bier übergab Rektor a.D. Karl Sollfrank (rechts) im Namen der Max-Reger-Schule an Rektorin Irena Stochlová und ihre Stellvertreterin Daniela Vrnatová. Links im Bild Frantisek Rejzek. Bild: cr
Weiden/Cerhovice. (cr) Zum 90-jährigen Bestehen besuchte Karl Sollfrank, Rektor a. D. der Max-Reger-Schule, die Schule Cerhovice. Die Partnerschaft mit der Max-Reger Schule Weiden, die über den Förderverein Goldene Straße vor über zehn Jahren zustande gekommen war, besteht bis heute.

Sollfrank überbrachte - stellvertretend für das aktive Kollegium - die Grüße seiner ehemaligen Schule und überreichte der neuen Rektorin Mgr. Irena Stochlová ein Fässchen Weltenburger Barock-Bier.

Die Schule Cerhovice, zirka 50 Kilometer an der Autobahn nach Prag gelegen, wurde 1925 in der Zeit der ersten Republik unter Masaryk gegründet. Die älteste Schulchronik, die zum Jubiläum auflag, stammte aus dem Jahre 1871. Das erste schriftliche Dokument über die Schule geht zurück in das Jahr 1756 und wurde in einem Fach der Kirchenorgel gefunden. Damals befand sich das erste einklassige Schulhaus gegenüber der Kirche St. Martin. 1923 erfolgte die Grundsteinlegung für das jetzige Schulhaus, das heute 220 Schüler beherbergt. Unter dem ehemaligen Rektor und Motor der Partnerschaft mit Weiden, Frantisek Rejzek, wurde die Schule energetisch saniert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.