Jude, Bayer, Europäer und Israeli

Godel Rosenberg wurde 1946 in Polen geboren. Er flüchtete mit seinen Eltern zuerst nach Russland, später nach Bayern. Nach der Pressesprechertätigkeit für Franz Josef Strauß war er zehn Jahre lang Fernsehmoderator im Bayerischen Rundfunk. Seit 1998 lebt er in Israel, war dort Leiter der Daimler-Chrysler-Repräsentanz. Seit 2009 ist Rosenberg Repräsentant Bayerns in Tel Aviv. Rosenberg ist Jude und sagt von sich: "Ich bin Bayer, Deutscher, Europäer und inzwischen assimilierter Israeli". Allerdings sagt er auch: "Bevor ich nach Israel ging, konnte ich mit dem Judentum wenig anfangen."

Rosenberg berichtete auch über seine Sicht der Situation im Nahen Osten, das Verhältnis von Christentum, Judentum und Islam sowie über das Flüchtlingsthema. Er erklärte: "Die tatsächliche Situation im Nahen Osten ist weit von dem entfernt, was wir hören und lesen." Alle hätten ihre Interessen dort, niemand frage: "Was wollt Ihr?" (sbü)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.