Jungr

Nachwuchsreporter wuseln durch die Jugendkunstschule, sprayen Graffitis, mischen Pigmente an, und fotografieren alles, was ihnen vor die Nase kommt. Über all das löchern sie die Leiterin Irene Fritz mit Fragen. Die Ferienaktion "Nachrichten aus der Region" führte die zwölf Jungreporter in den Kunstbau. Ihre Aufgabe ist: Neugierig sein, alles bewusst erleben und das dann in Notizblöcke kritzeln. Denn danach geht es in die "Der Neue Tag"-Redaktion. Dort schauen sie den Profis kurz bei der Arbeit zu und steigen gleich selbst mit ein. Eine ganze Seite Reportagen, Kommentare und Interviews der rasenden Jungreporter erscheint am Donnerstag. Bild: Huber
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.