Kammerchor lädt zu einer musikalischen "Nachtwanderung" an einen besonderne Ort ein - ...
Brahms trifft Rammstein

Etwas anders wie hier wird sich der Weidener Kammerchor unter Leitung von Peter Kosmus (rechts) in der außergewöhnlichen, aber ton- und lichtdurchfluteten Veranstaltungsstätte aufreihen müssen: Der Chor singt im Treppenhaus des Handels- und Dienstleistungszentrums und lädt dort zu einer musikalischen "Nachtwanderung" ein. Bild: apl
Sternenhimmel, dunkle Träume, Todesahnung. Die Nacht hat viele Gesichter. Wie facettenreich sich diese in der Musik widerspiegeln, das ist Thema einer außergewöhnlichen Chornacht, zu der die Sänger und Sängerinnen des Weidener Kammerchors am Samstag, 26. September, einladen. Unter dem Titel "Nachtwanderung" erwarten den Besucher zwölf Lieder zur Nacht, stimmungsvolle Lichteffekte und ein nicht alltäglicher Konzertsaal.

Als Aufführungsort dient das Foyer des Handels- und Dienstleistungszentrums in Weiden (Zur Drehscheibe 5), das sich an diesem Abend in eine licht- und tondurchflutete Spielstätte verwandeln wird. Zur Aufführung kommen Lieder rund um das Thema "Nacht", untermalt und begleitet von stimmungsvollen Lichteffekten. Die Bandbreite reicht dabei vom Brahms'schen "Abendständchen" bis hin zum Toto-Klassiker "Africa" und Rammstein-Hit "Engel". Da der Platz für die Zuhörer begrenzt ist, finden am Abend zwei Aufführungen statt. Die erste Aufführung beginnt um 20 Uhr, die zweite um 22 Uhr. Karten für beim NT-Ticketservice und an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.