Kaplan meistert Anzapf-Premiere

Mit nur einem einzigen Schlag zapfte Kaplan Thomas Hösl das Bierfass beim Oktoberfest im BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim an. "Nur wenig später als in München, aber genau so zünftig, geht das Oktoberfest hier los", stellte Heimleiter Ludwig Kreutzer fest.

Die Weidener Stadtkapelle unter der Leitung von Hubert Rupprecht spielte auf. Mit Kirwa-Kücheln und -Kuchen mundete das Gambrinus-Bier den Heimbewohnern und den Ehrengästen hervorragend. Kaplan Hösl - erst im Juni zum Priester geweiht - stellte sich den Bewohnern vor. Er kündigte an, dass er demnächst seinen ersten Gottesdienst in der Hauskapelle des BRK-Seniorenheims halten werde. Mit seiner herzlichen und verbindlichen Art kam der aus Nabburg stammende Geistliche bei den Senioren gut an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.