Kartoffelfest der Dorfgemeinschaft ein Besuchermagnet
Dicke Dinger

Die Sieger des Wettbewerbs um die schwerste Kartoffel mit ihren Prachtstücken. Bild: sis
Rund um die tolle Knolle ging es beim Kartoffelfest der Dorfgemeinschaft Matzenhof. Ortssprecher und Gemeinderat Reinhard Franz begrüßte Bürgermeisterin Brigitte Bachmann, 2. Bürgermeister Reinhard Kohl, Altbürgermeister Herbert Steinmetz und die Birgländer Tanzgruppe mit Franz Niebler.

Die Birgländer waren wieder nach Matzenhof gekommen, um sich für die Spenden beim Winteraustreiben zu bedanken. Mit Musik und ihren bekannten Tanzeinlagen unterhielten sie die Gäste. Dazu passte natürlich ein etwas kleinerer Kirwabaum, den die Dorfjugend ganz geschwind noch in der Halle aufstellte. Reinhard Franz wies darauf hin, das in früheren Jahren auch in Matzenhof in den damaligen sogenannten Flaschenschänken Kirwa gehalten wurde. Zum Verspeisen gab es alles, was man mit Kartoffeln machen kann.

Beim Kartoffelwettbewerb durfte Moritz Roth aus Kühnhof auf das Siegertreppchen. Sein Kartoffel wog 908 Gramm. Bastian Steinbauers Knolle brachte 835 Gramm auf die Waage und für ihn Platz zwei. Dritter wurde Lokalmatador Dominik Bleisteiner mit 735 Gramm. Insgesamt beteiligten sich 25 Kartoffelsucher am Wettbewerb. Alle erhielten Geschenke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.