Kinder erleben Text-Abenteuer
Schnaittenbach

Schnaittenbach. Maxl, der Spielbus des Landkreises, und sein Team sind heute von 14 bis 17 Uhr in Schnaittenbach auf dem Bürgerwaldspielplatz hinter der Doppelsporthalle. Bei "Maxl - sehen wir uns wieder?" liegt der Programmschwerpunkt auf einem Text-Abenteuer. Dieses ist aufgebaut wie eine Geschichte, aber es existieren mehrere Handlungsverläufe. Am Ende eines jeden Kapitels dürfen die Kinder entscheiden, wie sie weiter vorgehen wollen.

Das Text-Abenteuer bietet auf diese Weise die Möglichkeit, die Kinder spielerisch an das Thema Flucht und Verfolgung heranzuführen. Außerdem besteht ausreichend Raum für lustige und abwechslungsreiche Spiele und viel Bewegung. An die Geschichte schließt sich ein Kreativ-Teil an, so dass jedes Kind etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen darf.

Das Spielebus-Angebot richtet sich an Kinder im Alter von etwa sechs bis elf Jahren und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, sollten die Mädchen und Buben Sonnenschutz und Getränke mitbringen.

Zum 70. ein Klassentreffen

Schnaittenbach. (sh) Die Schülerjahrgänge 1944/45 sind bereits oder werden heuer 70 Jahre alt. Aus diesem Anlass ist am Samstag, 29. August, im TuS-Sportheim am Forst ein Klassentreffen angesetzt.

Zum Auftakt gibt es um 17 Uhr im Kräutergarten einen Begrüßungstrunk. Dann geht es auf den Friedhof, wo die Gräber der verstorbenen Klassenkameraden besucht werden. Um 18.30 Uhr nimmt man am Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Vitus teil, ehe um 20 Uhr ein gemütliches Beisammensein im TuS-Sportheim folgt.

Als Anmeldung gilt die Zahlung von 25 Euro zur Begleichung der Ausgaben. Nähere Einzelheiten gibt es für den Jahrgang 1944 bei Marille Dagner (Birkenweg 13, 09622/44 58) und für den Jahrgang 1945 bei Heidi Nittke (Neue Heimat 10, 09622/10 93).

Kurz notiert Fischerfest an der Kiesgrube

Wernberg-Köblitz. Der Sportanglerbund Wernberg-Köblitz lädt für Samstag und Sonntag, 8./9. August, zum Fischerfest an das lauschige Plätzchen an der Kiesgrube Streuguthalle ein. Auftakt ist am Samstag um 17 Uhr. Für Musik sorgt an diesem Abend Michael Demleitner.

Der Sonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst. Ein Frühschoppen schließt sich an. Zur Mittagszeit gibt es, ebenso wie am Samstagabend, frische Forellen, Makrelen und Brachsen vom Grill, Zander- und Karpfenfilets mit Salaten, Fischpflanzerln, Fischsuppe, aber auch Steaks und Bratwürste. Nach der Messe wird zum Kaffee eine reiche Auswahl an Torten und Kuchen angeboten. Außerdem ist am Samstag- und Sonntagabend eine Weinlaube geöffnet.

Zur Unterhaltung spielt am Sonntag Norbert Vogl alias Voglwild auf. Für die Kinder stehen eine Hüpfburg und ein Angelspiel bereit, und auch der Schießstand ist wieder aufgebaut.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.