Klarer Sieg für HC-Herren

Die Handballherren des HC Weiden hatten es in eigener Halle in der Bezirksliga mit dem ESV 27 Regensburg zu tun. Die Gäste hatten nicht den Hauch einer Chance und mussten mit einer 15:26-Niederlage die Heimreise antreten.

Die Weidener diktierten ab der ersten Minute das Tempo und führten schnell mit 5:1. Die Regensburger Herren gaben sich dadurch jedoch nicht geschlagen. Sie hatten aber Schwierigkeiten, sich gegen die solide Abwehr der Weidener durchzusetzen.

Der typische Einbruch der HC-Herren zu Beginn der zweiten Halbzeit trat diesmal nicht ein. Die Spieler wollten sich den Heimsieg nicht mehr nehmen lassen und zeigten dies auch, indem sie in 15 Minuten über 12:8 auf 20:9 davonzogen. Trotz kleinerer Konditions- und Konzentrationsschwächen, und ständiger Versuche des ESV wieder ins Spiel zu kommen, war es den Gästen letztendlich nicht möglich, den Weidenern den Sieg noch streitig zu machen.

So stand am Ende ein 26:15-Sieg, der laut Trainer Markus Kammerer noch viel höher hätte ausfallen können, wenn die Spieler es geschafft hätten, ihre Schwächen im Torabschluss abzustellen. Nach diesem Sieg ist der HC Weiden Vierter in der Bezirksliga. Damit ist das Ziel Klassenerhalt in greifbare Nähe gerückt.

HC-Tore: Vierling 5, Flierl 4, Baunoch 3, Gordon 3, Lerke M. 3, Lerke F. 2, Konrad 2, Hafner 2, Zahn 1, Bodensteiner 1
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.