Klasse 2000 ...

ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. 1991 haben es Experten aus Medizin und Pädagogik am Klinikum Nürnberg entwickelt. Wichtigstes Prinzip: Gesundheit soll den Kindern Spaß machen und der Unterricht durch Lehrer und externe Klasse-2000-Gesundheitsförderer soll alles stärken, was Sucht entgegenwirkt.

Bei Corina Lutz behandeln die Kinder in den vier Grundschuljahren folgende Themen: Bewegung, der Weg der Nahrung, Stress, Fernsehen und warum zu viel davon ungesund ist, Gefühle erkennen ohne Sprache, Herz- und Blutkreislauf, Blinde im Alltag, Zusammenhalt in der Klasse, Gehirnzellen und die Zusammenarbeit im Körper. (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.