Kohl und Burger weg, Lieder und der Rest bleibt

Die Verantwortlichen des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden haben in den vergangenen Wochen die ersten personellen Weichen gestellt. "Wir wollen eine junge und hungrige Mannschaft, gepaart mit Erfahrung, ins Rennen schicken, die künftig in der Bayernliga eine tragende und nachhaltige Rolle spielen kann und wird", sagt Sportlicher Leiter Thomas Binner, der gestern beim Trainingsauftakt die ersten Vertragsverlängerungen, den ersten Neuzugang sowie etliche eigene Junioren präsentieren konnte. "Zunächst war es erst einmal entscheidend, dass das Gerüst der erfolgreichen Mannschaft erhalten bleibt", sagte Binner.

Der Trainingsauftakt am Dienstagabend war daher auch nicht mehr als ein leichtes Anschwitzen, zumal noch nicht alle Akteure urlaubsbedingt zur Verfügung standen. Ein Großteil der Spieler, die in der abgelaufenen Saison mit 60 Punkten den vierten Platz sowie das Finale des Bayerischen Toto-Pokals erreicht hatten, auch in der neuen Spielzeit wieder zur Verfügung stehen. Nicht mehr zum Kader gehören Andreas Koppmann (SV Etzenricht), Michael Drechsler (SV Mitterteich), Tobias Mutzbauer, Tomislav Galovic und Peter Schecklmann (sie treten aus privaten Gründen kürzer) sowie Johannes Kohl und Benjamin Burger (beide Ziel unbekannt).

Zur Mannschaft 2015/16 zählen jedoch weiterhin Torwart Dominik Forster, Kapitän Thomas Wildenauer, Andreas Wendl, Martin Schuster, Johannes Scherm, Maximilian Geber, Rafael Wodniok, Christoph Hegenbart, Friedrich Lieder, Michael Riester, Ralph Egeter und Stefan Graf.

Neu im Kader ist auch Tobias Plößner vom Landesligisten SV Etzenricht. Der 24-jährige Abwehrspieler war in der Saison 2010/11 zum SVE gewechselt und kam seitdem dort zu 156 Landesliga-Einsätzen, in denen er 13 Tore markiert hatte. Plößner wird jedoch aufgrund eines Kreuzbandrisses, den er sich bei seinem Sportstudium zugezogen hatte, noch einige Zeit ausfallen. Aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) kommen einige Talente. Dazu gehören Marco Kießling, der trotz eines Angebotes der U19-Bundesliga des SSV Jahn Regensburg der SpVgg SV die Treue hält, Michael Busch, Dennis Paulus, Felix Hofmann, Julian Schindler, Florian Reich und Tim Roith.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.