Kommt jetzt der Babyboom?

Vielleicht war das Jahr 2014 für unsere Region ja nur ein statistischer Ausreißer, ein versehentlicher Geburtenknick sozusagen. Wenn nicht alle Anzeichen trügen, haben sich jedenfalls die potenziellen Väter und Mütter aufgemacht, diese Scharte 2015 auszuwetzen.

Denn das St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg verzeichnete bereits Ende September 420 Neugeborene und damit mehr als die 415 vom ganzen Jahr 2014. Da träumt Vorstand Klaus Emmerich für das Gesamtjahr sogar von der Zahl von 500, die seit 2005 nicht mehr erreicht wurde.

Und auch im Amberger Klinikum St. Marien berichtet Pressesprecherin Stephanie Gress von einer ganz anderen Entbindungsfreudigkeit als noch im Vorjahr. Hatten hier 2014 zum 22. Oktober erst 1007 Babys das Licht des Kreißsaals erblickt, sind es heuer schon 1141. (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.