"Komödiens" haben gut lachen: Karten für "Die Lügenglocke" fast ausverkauft

Wer noch Karten für die "Lügenglocke" will, muss schnell sein. Der Vorverkauf in "Rosi's Altstadtladl" für den jüngsten Schwank der "Weidener Komödiens" läuft sehr gut. Seit Juli proben die Schauspieler unter der Regie von Gitte Frank in der Waldgaststätte "Strehl" am Weidingweg, wo die Truppe am Freitag, 3. Oktober, um 20 Uhr Premiere feiert. Am Anfang bimmelt die "Lügenglocke". Am Ende sind's die Hochzeitsglocken. Denn es gibt ein reiches Kleeblatt im Dorf. Für eine gemeinsame Discothek würde das Geld reichen, nicht aber für die neue Kirchenglocke, die kaputt gegangen ist. Ein findiger Wirt veranstaltet ein Gebimmel, jedes Mal wenn einer lügt. Ob's hilft, zeigt sich im Theaterstadl der "Weidener Komödiens". Weitere Vorführungen gehen am 5. Oktober um 17 Uhr, am 10. und 11 Oktober um 20 Uhr, am 12. Oktober um 19 Uhr sowie am 17. und 18. Oktober um 20 Uhr über die Bühne. Bild: Kunz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.