Komplimente von der Polizei

Plötzlich pausenloser Schneefall, teils spiegelglatte Straßen - und trotzdem ereignete sich seit Donnerstagmorgen nur ein einziger Glätteunfall. Eine erfreuliche Bilanz, findet die Polizei und spricht von "Autofahrern mit Gefühl", die in Weiden unterwegs sind. Die Folge: "Da darf den Verkehrsteilnehmern auch einmal ein Kompliment ausgesprochen werden", heißt es im Polizeibericht. Aber einen Fall gab's dann eben doch.

Dabei fuhr ein 28-Jähriger am Donnerstag gegen 7 Uhr mit seinem BMW den Waldmeisterweg entlang. Ganz vorsichtig. Trotzdem geriet der Wagen des Weideners auf der abschüssigen Strecke ins Rutschen. Schließlich drehte sich das Auto gar, touchierte mit dem Heck eine Betonsäule und schließlich zwei Zaunfelder aus Holz. Es entstand ein Schaden von 800 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.