Kräftig erklingen die Marienlieder vor der Hainstettener Dorfkapelle

Kräftig erklingen die Marienlieder vor der Hainstettener Dorfkapelle (gri) Die Marienkapelle im höchstgelegenen Dorf des Landkreises Amberg-Sulzbach strahlt eine besondere Anziehungskraft aus. Das wurde bei einer Andacht zum Abschluss des Marienmonats Mai deutlich. Rund 300 Gläubige waren der Einladung der Dorfgemeinschaft Hainstetten gefolgt. Pfarrer Norbert Götz betete mit den Gläubigen um den Schutz der Gottesmutter für alle Menschen und die Natur. Kräftige Stimmen waren bei den traditionellen Marien
Die Marienkapelle im höchstgelegenen Dorf des Landkreises Amberg-Sulzbach strahlt eine besondere Anziehungskraft aus. Das wurde bei einer Andacht zum Abschluss des Marienmonats Mai deutlich. Rund 300 Gläubige waren der Einladung der Dorfgemeinschaft Hainstetten gefolgt. Pfarrer Norbert Götz betete mit den Gläubigen um den Schutz der Gottesmutter für alle Menschen und die Natur. Kräftige Stimmen waren bei den traditionellen Marienliedern zu hören. Auch nach der Andacht waren die Sänger gefordert. Bei einem zünftigen Dorffest erklangen an den Tischen bis in den Abend hinein Wirtshaus- und Volkslieder. Mit dem Erlös finanziert die Dorfgemeinschaft das neue Geläut der Kapelle. Die Glocke im Turm war vor einiger Zeit wegen eines technischen Defekts verstummt. Hainstetten ist um eine weitere Attraktion reicher: Vor der Andacht segnete Pfarrer Götz ein Marterl, das Martin Rumpler auf einer Anhöhe neben der Ortschaft errichtet hat. Von dem Feldkreuz aus lässt sich die gesamte Region vom Habsberg im Westen bis zum 1455 Meter hohen Großen Arber im Osten überblicken. Sogar der 1040 Meter hohe Cerchov (deutsch: Schwarzkopf) in Tschechien ist am Horizont zu erkennen. Eine Tafel an dem Feldkreuz trägt die Inschrift: "Herr, wir preisen dich für die Schönheit unserer Heimat, erhalte sie uns in Frieden und Freiheit." Bild: gri
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.