Kreuzer-Nachfolge schon geregelt
Vilseck

Vilseck. (zip) Zu einem gemütlichen Beisammensein trafen sich die Reserln aus Vilseck und Umgebung im Gasthof Hammer in Seugast. Ihre Namenskollegin, die Wirtin Thea Hammer, kochte für ihre Freundinnen gut auf. Als einziges männliches Mitglied war Pfarrvikar Hruday Madanu aus der Pfarrei Schlicht zugelassen. Resi Kreuzer stellte den Priester aus Indien vor, der erst seit kurzer Zeit in der Pfarrei Schlicht tätig ist. Der junge Geistliche besuchte an diesem Nachmittag auch die Kapelle in Weickenricht und unterhielt sich mit den Reserln. Die Teilnehmerinnen legten eine Gedenkminute an die im vergangenen Jahr verstorbene Resi Vogt ein. Kreuzer gab eine Zusammenfassung über die Ereignisse im abgelaufenen Jahr. Man pflege die Freundschaft bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen. Mit einem Blumenstrauß bedachte sie ihre Stellvertreterin Resi Regler, die versprach, die Leitung des Vereins zu übernehmen, wenn Kreuzer dazu einmal nicht mehr in der Lage sein sollte. Resi Roth aus Freihung trug Gedichte vor.

Die Reserln spendeten auch für den Verein Hayag (Licht), den Siegfried Kreuzer, der Sohn der Vorsitzenden, gegründet hat. Der Verein unterstützt Waisenkinder, die beim Tsunami 2004 in Thailand ihre Eltern verloren haben. Abschließend sangen die Reserln das Lied "Wahre Freundschaft", das Resi Kreuzer umgedichtet hat und nun den Titel "Leider neigt sich der Tag seinem Ende" trägt. Pfarrvikar Manadu spendete den Segen.

Weihnachtsmarkt in München

Vilseck. (rha) Die Weihnachtsmarktfreunde fahren am Samstag, 5. Dezember, zum Weihnachtsmarkt nach München. Abfahrt ist um 10 Uhr in der Vorstadt, Rückfahrt um 19 Uhr. Die Fahrtkosten bei einer Mindestbeteiligung von 30 Personen betragen 25 Euro. Die Anmeldung ist bis Montag, 30. November, unter 09662/88 44 (Hanke) möglich.

Freihung Firmung in Hl. Dreifaltigkeit

Freihung. (prö) Im kommenden Jahr wird in der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Freihung das Sakrament der Firmung gespendet. Den genauen Termin legt die Diözese Regensburg fest. Gefirmt werden Kinder der 5., 6. und 7. Klassen der Hauptschule Freihung sowie Mädchen und Buben aus den weiterführenden Schulen. Die Anmeldung zur Firmung ist unbedingt erforderlich am Mittwoch, 4. November, von 17 bis 19 Uhr im Pfarrheim.

Gebenbach VdK-Sammlung für Bedürftige

Gebenbach. (u) Die Mitglieder des VdK-Ortsverbands beteiligen sich wieder an der großen VdK-Sammelaktion "Helft Wunden heilen". Bis Sonntag, 15. November, sind Helfer von Haus zu Haus unterwegs und bitten um Spenden. Diese kommen ausschließlich bedürftigen Mitmenschen zugute, die auf fremde Hilfe angewiesen sind. Ausdrücklich weist der VdK darauf hin, dass die Sammler einen vom Ortsverband ausgestellten Sammlerausweis und einen Personalausweis oder Reisepass mit sich führen und sich auf Wunsch ausweisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.