Kripo geht auf Nummer sicher - Ermittlungen dauern an
Krone: kein Abschluss

Ermittlungsgruppe "Krone": In der Nacht zum Freitag, 21. August, war in Neustadt/WN von einem Bewohner ein Brand in einer Asylbewerberunterkunft gemeldet worden. Ein zusammengerollter Teppich war angezündet worden. Der Fall konnte bis dato nicht abschließend geklärt werden. Die Kripo Weiden will nichts übersehen und wertet nach Auskunft von Oberstaatsanwalt Rainer Lehner zurzeit große Mengen an Verkehrsdaten sowie umfangreiches Videomaterial aus umliegenden Tankstellen aus. Nach Aussage eines Bewohners hatten sich zur Tatzeit drei Personen von der ehemaligen Gaststätte "Krone" entfernt. Richard Hußenöder, Leiter des Kommissariats 1, leitet die Ermittlungsgruppe "Krone".
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.