Kriterien der Mautpflicht für Lkw

Die Mautpflicht für Lkw trat am 1. Januar 2005 in Kraft. Sie konzentrierte sich auf Bundesautobahnen, bezog aber rechtlich eigentlich schon immer auch autobahnähnlich ausgebaute Bundesstraßen mit ein. Zug um Zug kommen weitere Streckenabschnitte hinzu. Letztmals wurde die Liste zum 1. Oktober erweitert.

Grundsätzlich tritt die Mautpflicht auf Bundesstraßen (Baulast liegt beim Bund) für Lkw oder Lkw-Gespanne mit mehr als 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht bei vier- oder mehrspurigen Streckenabschnitten mit durchgehend getrennten Fahrbahnen außerhalb geschlossener Ortschaften mit einem Anschluss an Autobahnen ein.

In der Oberpfalz gibt es bisher einen mautpflichtigen Abschnitt bei Wackersdorf, er stellt ein Teilstück der ausgebauten B 85 dar. (zm)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401135)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.