Künstler an der Platte: DJK kürt Vereinsmeister

Künstler an der Platte: DJK kürt Vereinsmeister Es ging um Titel - und war gleichzeitig Vorbereitung auf die anstehende Saison: Zu den Vereinsmeisterschaften der DJK-Tischtennis-Abteilung traten 14 Sportler an die Platte. Abteilungsleiter Günther Wiehle (rechts) mischte im Doppelturnier jeweils die Paarungen, so dass die besser eingestuften Spieler mit den weniger stark gewerteten zusammenkamen. Diese Konkurrenz entschieden Dominik Höcht und Viktor Hofmann für sich. Bei den Mädchen gewann Verena Pa
Es ging um Titel - und war gleichzeitig Vorbereitung auf die anstehende Saison: Zu den Vereinsmeisterschaften der DJK-Tischtennis-Abteilung traten 14 Sportler an die Platte. Abteilungsleiter Günther Wiehle (rechts) mischte im Doppelturnier jeweils die Paarungen, so dass die besser eingestuften Spieler mit den weniger stark gewerteten zusammenkamen. Diese Konkurrenz entschieden Dominik Höcht und Viktor Hofmann für sich. Bei den Mädchen gewann Verena Pausch ein spannendes Endspiel gegen Susanna Kuschick. Bei den Herren setzten sich erwartungsgemäß die Spieler aus der 1. Mannschaft durch. Erster wurde Neuzugang Petr Vanecek (Mitte) vor Werner Hederer ((Zweiter von links) und Vitalij Irschewski (Zweiter von rechts). Die Siegerehrung übernahm Wiehle gemeinsam mit DJK-Vorsitzendem Reinhold Wildenauer (links). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.