Kulmainer Darter verpassen Aufstieg in die Bundesliga
Knapp gescheitert

Die drei Besten jeder Gruppe der Dartliga "Oberpfalz Nord" erhielten Pokale zum Saisonabschluss. Die Liga-Sekretäre Albert Bauer und Reinhold Brunner (stehend von rechts) gratulierten zu den hervorragenden Leistungen. Bild: Dobmeier
Über 100 Mannschaften bestritten mehr als 700 Spiele der Dartliga "Oberpfalz Nord", die viele spannende und faire Wettkämpfe boten. Anlässlich des Liga-Abschlusses blickten die Liga-Sekretäre Reinhold Brunner und Albert Bauer zurück.

Aufstieg verpasst

Im "Hemingway" Weiden erhielten die erfolgreichsten Mannschaften Preisgelder im Wert von über 20 000 Euro von den Liga-Sekretären ausgehändigt und die drei Besten jeder Gruppe zusätzlich wertvolle Pokale. Als Erster der Bezirksoberliga qualifizierte sich der "DC Black Pub" aus Kulmain für die Aufstiegsspiele zur Bundesliga und verpasste den Aufstieg knapp. Den zweiten Platz erkämpften sich die "Don Promillo's" aus Rothenstadt und Dritter war die Mannschaft "Real Bad Boy's" aus Weiden. In die Bezirksoberliga stiegen die Mannschaften "Star Bull's I" aus Fuchsmühl und die "Misfits" aus Amberg auf.

Die neue Saison startet am 19. September. Zum Abschluss verteilten die Liga-Sekretäre Albert Bauer und Reinhold Brunner die Spielpläne für die neue Saison I/2015 an die Mannschaften und wünschten viel Erfolg bei den Wettkämpfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.