Kulturell kein Sparprogramm
Wochenvorschau

Weiden-Neustadt/WN. (rg) Den Weidenern bleibt's nicht erspart: Die Woche beginnt mit weiteren Spardiskussionen und -beschlüssen. Heute ab 15 Uhr tagt der Stadtrat . Und uns schwant: "Nichts ist jemals vollendet". So heißt dann auch die Autobiografie, aus welcher der ehemalige israelische Botschafter Avi Primor ab 20 Uhr in der Buchhandlung Rupprecht liest.

"The King's Speech" ertönt am Mittwochabend bei der "Kulturbühne" in der Max-Reger-Halle. Konkurrenz macht dem Stück die Theatertruppe des Augustinus-Gymnasiums mit dem Stück "Die letzten Tage der Menschheit" . Eine zweite Vorstellung gibt es am Donnerstag. Dann zeigt Filmemacher Wolf Gaudlitz auch seinen Film "Sahara Salaam - Auf der Achse des ... Lächelns!" am Schafferhof in Neuhaus. Dort tritt Liedermacher Chris Columbus am folgenden Abend ganz "ungeniert" auf - so zumindest heißt seine jüngste CD.

Bei Stangl & Taubald schlägt Luca di Fulvio am Freitag seinen aktuellen Roman auf. Titel: "Das Kind, das nachts die Sonne fand". Gleichzeitig rockt die Band Kick-off auf der "Live-Stage" im "Parapluie". Im "Salute" schaut derweil der Wilde Pilger vorbei. Am Samstag folgen Sixty-Six beim Strehl - und am Sonntag Stefan Mross in der Max-Reger-Halle. Dort präsentiert der prominente Trompeter die Schlager-Show "Immer wieder sonntags".

Polizeibericht Vier Einbrüche in Gartenhäuschen

Weiden. (rg) Der Frühling naht. Ein Indiz: Auch Einbrecher zieht's raus in die Gärten. Zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag stiegen Unbekannte in verschiedene Gartenhäuschen in der Kleingartenanlage an der Königsberger Straße ein. Mit brachialer Gewalt hebelten die Täter die Schlösser der Eingangstüren auf. Der Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Unbekannten erbeuteten Bargeld in Höhe von etwa 120 Euro.

Die Besitzer zeigten bei der Polizeiinspektion bisher vier solcher Einbrüche an. Die Gesetzeshüter rufen eventuelle weitere Geschädigte auf, sich zu melden. Hinweise unter Nummer 0961/401-321.

Sie lesen heute

Kreisseite Besondere Übersicht

Finanz-Staatssekretär Albert Füracker stellte am Mittelpunkt Mitteleuropas vier neue Landkarten vor. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.