Kulturnotizen Kammermusik mit Lesung

Rund um das Jahr 1915 dreht sich der Kammermusikabend mit Lesung der Weidener Max-Reger-Tage am Dienstag, 30. September um 19.30 Uhr im Kultursaal des Alten Schulhauses. Neben den beiden im Jahr 1915 komponierten Streichtrios von Max Reger und Julius Röntgen, gespielt vom Trio Pierrot, erklingen Gedichte und Prosa-Texte aus den Weltkriegs-Jahren, vorgetragen vom Regensburger Schauspieler János Kapitány. Karten beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230) sowie www.nt-ticket.de.

Regisseurinnen fordern Frauenquote

Hamburg.(epd) 170 deutsche Regisseurinnen fordern eine Frauenquote bei der Vergabe von Regieaufträgen und Film-Fördermitteln. Sie haben sich nach einem "Spiegel"-Bericht zur Initiative "Pro Quote Regie" zusammengeschlossen. Bislang gehen laut den Aktivistinnen weniger als 15 Prozent der Regieaufträge von TV-Sendern an Frauen, wie das Magazin meldet. Nach den Vorstellungen von "Pro Quote Regie" sollen es in drei Jahren 30 Prozent sein, in fünf Jahren 42 Prozent. Zudem soll im Jahr 2025 die Hälfte der bundesweiten Fördermittel an Filme von Frauen fließen.

"Clown-Theater" bei "Klein & Kunst"

Weiden. Theater für Kinder gibt es jetzt auch bei der Kulturbühne Weiden. Im Untergeschoss der Max-Reger-Halle spielt die Oberpfälzer Schauspielerin Christina Baumer auf der "Klein & Kunst"-Bühne" mit "Clown! "ein zauberhaftes Theaterstück für junge Menschen ab 4 Jahren. Erzählt wird die Geschichte des kleinen Clowns, der davon träumt, eines Tages in der Manege stehen und die Kinder zum Lachen bringen. Aufführungen sind am Sonntag, 5. Oktober um 14 und 16 Uhr sowie am Sonntag, 12. Oktober und 9. November (jeweils 14 und 16 Uhr). Karten gibt es beim NT/AZ-Ticketservice (Telefon 0961/85550 und 09621/306230) sowie ww.nt-ticket.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.