Kunden rein in die Innenstadt

Der Weidener Einzelhandel spürt die Auswirkungen der Sperrung der Sedanstraße überdeutlich. Umsätze brechen ein. Die Kunden umfahren großräumig das Zentrum. Auch der problemlos erreichbare Winkler-Parkplatz bleibt weitgehend ungenutzt. Es stehen zu jeder Zeit jede Menge Parkplätze in Weidens City zur Verfügung. Dies ergab eine Überprüfung der Parkplatzsituation der Stadtverwaltung in der Weidener Innenstadt. "Vielleicht muss man ein paar Meter Fußweg in Kauf nehmen", meint Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. "Man kann zwar nicht ins Geschäft hineinfahren, jedenfalls aber bis kurz davor."

"Und wer es noch bequemer will, der lässt sich mit dem Stadtbus im 15-Minuten-Takt in die City chauffieren", so Seggewiß. Manch einer könnte aber auch durchaus Gefallen daran finden, öfter den Stadtbus zu benützen. "Wer es einmal ausprobiert hat, ist durchwegs damit zufrieden und bleibt dabei." Perspektivisch werde es in der nördlichen Innenstadt so viele Parkplätze wie nie zuvor geben, wenn Ende 2017 das Stadtgalerie-Parkhaus mit ca. 450 Plätzen eröffnet ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.