Längst nicht aus der Zeit gefallen: Sparkasse Oberpfalz Nord präsentiert neuen Kalender

Längst nicht aus der Zeit gefallen: Sparkasse Oberpfalz Nord präsentiert neuen Kalender (fku) Zwölf mal Heimat ergibt 13 000: Bei der Sparkasse Oberpfalz Nord geht diese Rechnung auf. In einer Auflage von 13 000 Stück hat die Bank ihren Kalender 2015 herausgegeben. Fotografen aus der Region zeigen darin zwölf ausgewählte Motive aus der Region: vom Weidener Flutkanal über die Himmelsleiter bei Tirschenreuth bis zum herbstlich leuchtenden Rauhen Kulm. Das Rezept bleibt damit das alte - und mehr als bewähr
Zwölf mal Heimat ergibt 13 000: Bei der Sparkasse Oberpfalz Nord geht diese Rechnung auf. In einer Auflage von 13 000 Stück hat die Bank ihren Kalender 2015 herausgegeben. Fotografen aus der Region zeigen darin zwölf ausgewählte Motive aus der Region: vom Weidener Flutkanal über die Himmelsleiter bei Tirschenreuth bis zum herbstlich leuchtenden Rauhen Kulm. Das Rezept bleibt damit das alte - und mehr als bewährte: Schließlich fragten die Kunden schon seit Wochen nach, wann es die neuen Kalender endlich gebe, erläuterte Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann (rechts), der zusammen mit Hans-Jörg Schön, Mitglied des Vorstandes (Dritter von links), und Sparkassen-Sprecher Bruno Wilfahrt (links) das Werk vorstellte. Aus der Zeit gefallen sei so ein Kalender jedenfalls noch lange nicht. Er passe vielmehr zum Kreditinstitut, das modern, aber eben auch "heimatverbunden, traditionell ist". Mit bei der Vorstellung dabei waren die beteiligten Fotografen Angelika Thümling (von links), Margareta Czichon und Gerhard Büttner sowie Anneliese Neumann, die ihren Mann Dieter vertrat. Ebenfalls Bilder beigesteuert haben Ewald Bock, Hans-Werner Lehner und Norbert Vetter. Der Kalender ist ab sofort kostenlos in den Geschäftsstellen der Sparkasse erhältlich. Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.