Landkreise teilen sich die Kosten

Die Einführung des Digitalfunks für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben kostet. So ist eine Taktisch-Technische Betriebsstelle (TTB) vorgeschrieben, damit die digitalen Endgeräte auch funktionieren. Die Landkreise Tirschenreuth und Neustadt einigten sich auf eine gemeinsame Schnittstelle, angesiedelt beim Rettungszweckverband in Weiden. Die Errichtung dieses Standortes war bei der Sitzung des Rettungszweckverbandes nur Formsache. Zuvor hatte Schatzmeister Klemens Bodenmeier erklärt, dass der Verband für die TTB seit Jahresbeginn 1,5 Vollarbeitskräfte beschäftigt.

Die Kosten der Betriebsstelle, rund 95 000 Euro, übernehmen in voller Höhe die Landkreise. Gemäß der Einwohnerzahlen ist Neustadt mit 54, Tirschenreuth mit 46 Prozent dabei. Ab nächstem Jahr ist die Zahl der vorhandenen Funkgeräte maßgeblich. Die Stadt Weiden ist außen vor: Sie hat die Aufgabe der TTB der eigenen Berufsfeuerwehr übertragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.