Leuchten in der Nacht

Pater Adalbert und Gabi Ostler (vorne, rechts) zelebrierten die Andacht bei der Notunterkunft. Bild: Wilck

Hier fehlt der Geist von Weihnachten bestimmt nicht. Bei der Notunterkunft beging die Initiative gemeinsam mit den Bewohnern den Heiligen Abend.

Nicht nur die Fackeln brachten Licht und Wärme: Bei der Weihnachtsandacht in der Notunterkunft Schustermooslohe feierten die Bewohner zusammen mit Gästen und den Organisatoren von der Initiative e. V. den Heiligen Abend.

Gabi Ostler und Pater Adalbert vom Kloster St. Felix sprachen Grußworte. Letztgenannter hielt auch die Predigt. Für die Musik - darunter Lieder wie "Give Peace a Chance" - sorgten Herbert Schmid, Theresa und Karin Weidhas sowie Max und Angelika Dietrich.

Für die Bewohner der Unterkunft hatten, wie jedes Jahr, Sabine Buchberger und mit ihr befreundete Frauen Kuchenpäckchen zusammengestellt. Ebenfalls bei der Gestaltung der Feier eingebracht hatten sich Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche der Initiative, darunter Sandy Barrois, Manfred Heibl, Karl Buchfelder, Christa Lorenz, Sandra Magnin und Josef Gebhardt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.