Lichterkreuzweg bis Palmbuschen
Hirschau

Hirschau. (u) Ein von Bastel- und religiösen Veranstaltungen geprägtes Programm bietet der Katholische Frauenbund im kommenden Monat an. Am Freitag, 6. März, wird der Weltgebetstag der Frauen um 19 Uhr gemeinsam mit den Frauen der evangelischen Kirchengemeinde in der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche begangen. Anschließend trifft man sich im Gemeindehaus an der Martin-Luther-Straße zum gemütlichen Beisammensein.

Fortgesetzt wird die Tradition, während der Fastenzeit einen Lichterkreuzweg am Kalvarienberg zu beten. Treff ist am Dienstag, 17. März, um 18 Uhr am Fuß des Bergs. Danach wird im Pfarrheim zum gemütlichen Beisammensein eingekehrt. Am Freitag, 20. März, startet im Amberger Kurfürstenbad wieder ein acht Abende umfassender Aqua-Jogging-Kurs unter der Leitung von Michaela Grüter. Die Übungseinheiten sind jeweils freitags von 18 bis 18.45 Uhr. Gemeinsame Abfahrt ist um 17.30 Uhr von der Caritas-Sozialstation in der Marienstraße. Anmeldungen dafür nimmt Veronika Forster (Telefon 31 41) entgegen.

Damit am Wochenende 28./29. März vor allen Gottesdiensten Palmbuschen zum Kauf angeboten werden können, müssen sich die Mitglieder einige Male zum Basteln treffen. Termine sind am Freitag, 13. und 20. März, und am Montag, 23. März, jeweils um 8.30 Uhr im Pfarrheim sowie am Dienstag, 24. März, um 18.30 Uhr. Zu allen Veranstaltungen sind Nichtmitglieder willkommen.

Brautleutetag wird aufgefrischt

Hirschau. (u) Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt lädt alle Paare, die nach gemeinsamer Ehe- und Familienzeit eine Fortführung und Auffrischung ihres Brautleutetags wünschen, zu einem Ehebegleitungsseminar ein. Die Veranstaltung geht am Samstag, 28. März, von 9 bis 16 Uhr im Pfarrzentrum in Kümmersbruck über die Bühne. Geleitet wird sie von dem Ehepaar Lucia und Jürgen Donhauser aus Moos. Die Kosten betragen 30 Euro. Anmeldungen nimmt die Katholische Erwachsenenbildung (Telefon 0 96 21/47 55 20, E-Mail info@keb-amberg-sulzbach.de) entgegen.

Kurse

Hirschau

Kochabend "Italienische Küche"

Freitag, 6. März, in der Kochschule von Maria Burkhard. Anmeldung bei Brigitte Gnan (Telefon 0 96 22/51 61). Angebot des Bauernverbands Ehenfeld.

Freudenberg

Wie Großmutter kurierte (Vortrag)

Mittwoch, 4. März, 19.30 bis 21 Uhr, Grund- und Mittelschule Freudenberg (Referentin: Buchautorin Markusine Guthjahr; Gebühr: fünf Euro).

Thema sind bewährte Hausmittel und Heilpflanzen gegen Alltagsbeschwerden und zur Vorbeugung. Rezepte alter Hausmittel sind sehr gefragt. Überliefertes Erfahrungswissen wird neu interpretiert. Es geht um Medizin aus dem Garten, die Anwendung von Heilpflanzen und Hausmitteln sowie die eigene Herstellung Letzterer.

Anmeldung für den VHS-Vortrag bis Freitag, 27. Februar, unter Telefon 0 96 27/9 21 00.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.