Lok-Freunde danken Helfern

. Der Förderverein für Denkmalschutz hatte im Vorfeld der Planungen für die Überdachung der Dampflok, die nun Eigentum der Stadt Weiden ist, zu einer Spendenaktion aufgerufen und um Unterstützung gebeten. Durch diese Aktion und durch eines Kredits der Stadt Weiden sowie mit weiteren Aktivitäten des Fördervereins konnte die Summe von über 50 000 Euro für die Überdachung geschultert werden.

Als "Dankeschön" wurden die 110 Namen der Spender auf einer Edelstahltafel eingraviert, die nun auf dem Gehweg neben der Dampflok aufgestellt wurde. "Wenn sich Bürger, Vereine, Firmen und Banken auch jetzt noch an der Aktion als Spender beteiligen wollen, besteht die Möglichkeit, auf der Tafel durch einen Nachtrag auch noch namentlich erwähnt zu werden", sagte Vorsitzender Helmut Ruhland.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.