Männer dürfen nicht mitmachen

Männer dürfen nicht mitmachen (ö) Schon zur guten Gewohnheit ist es geworden, dass die Seugaster Schützendamen um den Muttertag herum ein Blumenschießen austragen. Und zwar nur für sich allein, sogar ihre Schützenbrüder sind davon ausgeschlossen. Jede der Teilnehmerinnen bringt einen Blumenstock mit und stellt ihn möglichst unauffällig auf dem Gabentisch ab. Dann geht es an die Schießstände. Jede Schützin versucht, in Anlehnung an das Jahr 2015 einem 215-Teiler am nächsten zu kommen. Heuer gelang dies d
Schon zur guten Gewohnheit ist es geworden, dass die Seugaster Schützendamen um den Muttertag herum ein Blumenschießen austragen. Und zwar nur für sich allein, sogar ihre Schützenbrüder sind davon ausgeschlossen. Jede der Teilnehmerinnen bringt einen Blumenstock mit und stellt ihn möglichst unauffällig auf dem Gabentisch ab. Dann geht es an die Schießstände. Jede Schützin versucht, in Anlehnung an das Jahr 2015 einem 215-Teiler am nächsten zu kommen. Heuer gelang dies der Damenleiterin Inge Siegert mit einem 216,1-Teiler nahezu perfekt. Sie holte sich mit diesem Schuss den Sieg und das Recht, als erste aus dem reichhaltigen Gabentempel ihren Preis auswählen zu dürfen. Ihr folgten Marina Heuberger (211,6) und Sophie Hammer (277,6). Auf dem Bild (sitzend, von links): Sofie Hammer, Inge Siegert und Marina Heuberger; stehend (von links): Jeanine Schönl, Petra Schönberger, Inge Weich, Annemarie Müller, Gaby Steiner und Annette Rauscher. Bild: ö
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.