Maibaum fällt mit Hindernissen

Maibaum fällt mit Hindernissen (rti) Der kräftige Regenguss am Mittwochnachmittag war nur eines der kleinen Hindernisse, die Heimatring und städtische Mitarbeiter beim Abbau des 25,40 Meter hohen Maibaums am Unteren Markt zu meistern hatten. Ein technischer Defekt am Kran verzögerte die erfolgreiche Aktion um fast zwei Stunden. Bild: Götz
Der kräftige Regenguss am Mittwochnachmittag war nur eines der kleinen Hindernisse, die Heimatring und städtische Mitarbeiter beim Abbau des 25,40 Meter hohen Maibaums am Unteren Markt zu meistern hatten. Ein technischer Defekt am Kran verzögerte die erfolgreiche Aktion um fast zwei Stunden. Bild: Götz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.