Mariä Himmelfahrt feiert Lichtmesstag
Hirschau

Hirschau. (u) 40 Tage nach Weihnachten feiert die katholische Kirche das "Fest der Darstellung des Herrn": Maria Lichtmess. In der Pfarrei Mariä Himmelfahrt treffen sich die Pfarrangehörigen am Montag, 2. Februar, bei günstiger Witterung um 19 Uhr an der Mariensäule auf dem Bischof-Bösl-Platz zur Statio. Dabei werden die Kerzen für das ganze Jahr gesegnet.

Eine Prozession in die Kirche schließt sich an, wo Pfarrer Hans-Peter Bergmann die Eucharistiefeier zelebriert. Prozessionskerzen können vor dem Gottesdienst erworben werden. Besondere Einladung ergeht an die Kommunionkinder und Firmlinge.

Nach Wanderung wird aufgespielt

Massenricht. Der Oberpfälzer Waldverein Massenricht lädt für Samstag, 31. Januar, zur Lichtmess-Laternenwanderung mit anschließendem Musikantentreffen in die Rödlaser Berghütte ein. Start ist um 19 Uhr, die Route führt um den Berg durch die winterliche Landschaft. Nach der Wanderung geht es um 20 Uhr in die Hütte. Jeder, der gern musiziert oder singt, kann hier sein Können zeigen. Zwischen den Musikbeiträgen erzählt Hermann Frieser über das jahreszeitliche Brauchtum in früheren Zeiten. Gegen 22 Uhr wird traditionell die Feuerzangenbowle kredenzt.

Ein Film über Traktorlegenden

Hirschau. (u) Alle Freunde von historischen Fahrzeugen aus Hirschau und Umgebung treffen sich heute um 19 Uhr im Gasthof Weich in Hirschau zum Oldtimer-Stammtisch. Helmut Kuhr zeigt den Film "Deutsche Traktorlegenden"; er schildert die Entwicklung der Traktoren von 1920 bis 1990. Jeder, der ein Fahrzeug besitzt, das älter als 30 Jahre ist - egal ob zwei- oder vierrädrig, mit oder ohne Motor - ist willkommen, ebenso jeder, der sich für solche Fahrzeuge interessiert. Es wäre wünschenswert, wenn die Oldtimer-Besitzer mit ihren Fahrzeugen zu dem Treffen kommen würden.

Gebetswoche für Einheit der Christen

Hirschau. (u) Die Gebetswoche für die Einheit der Christen steht dieses Jahr unter dem Leitthema "Gib mir zu trinken". Der Entwurf für den Gottesdienst und die Abende der Gebetswoche stammen von einer ökumenischen Arbeitsgruppe aus Brasilien. In Hirschau wird die Gebetswoche morgen mit einer gemeinsamen ökumenischen Andacht abgeschlossen. Beginn ist um 19 Uhr in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Danach trifft man sich zum Plaudern in der Stadt- und Pfarrbücherei.

Preisschafkopf der Anglerfreunde

Hirschau. (u) Die Hirschauer Anglerfreunde laden für Samstag, 28. Februar, um 19 Uhr zu ihrem Preisschafkopf in das Anglerheim am Mühlweiher ein. Anmeldungen sind möglich beim Vorsitzenden Klaus Forster (Telefon 0 96 22/31 41) und bei den wöchentlichen Sonntagsstammtischen. Im Anglerheim liegt eine Teilnehmerliste auf. Die Reihenfolge der Anmeldungen ist maßgebend für die Teilnahmeberechtigung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.