Marie-Luise Fißl übernimmt ab 1. September die Regie
Neuer "Zeitgeist" im Seltmann-Haus

Weiden. (ps) Ihre Gästen kommen bis aus Nürnberg und München. Aber natürlich wissen auch die Kunden aus Weiden und Umgebung die Kuchen und Torten aus dem Hause Fißl zu schätzen. Eine Auswahl davon gibt es ab kommenden Dienstag auch im Maria-Seltmann-Haus. Am Donnerstag unterzeichneten Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Marie-Luise Fißl den Pachtvertrag. Die bekannte Geschäftsfrau übernimmt ab 1. September das Café im Seniorenzentrum.

"Wir sind schon fleißig am Arbeiten", sagt die Weidenerin. "Das Café soll ja einschlagen." Seit dem Tod ihres Mannes Fritz im Jahr 2007 betreibt sie die traditionsreiche Konditorei am Schlörplatz - 112 Jahre in Familienbesitz - erfolgreich weiter. Sie hat das Konditorhandwerk noch bei ihrem Schwiegervater gelernt. Tochter Monika ist Chefin im Café "Le Père" am Unteren Markt. "Wir haben auch schon einen Namen", verrät Marie-Luise Fißl. "Café Zeitgeist" soll ihr jüngstes Unternehmen im Maria-Seltmann-Haus heißen.

Bei den Haushaltsberatungen sind die Stadträte zu der Überzeugung gekommen, dass es nicht Aufgabe der Stadt sei, ein Café zu betreiben, erinnert Seggewiß. "Das gehört in Profi-Hände. Und mit Marie-Luise Fißl haben wir einen absoluten Profi gefunden." Sie hat das Auswahlverfahren für sich entschieden.

Das breite Angebot an Torten vom Schlörplatz kann sie im Maria-Seltmann-Haus zwar nicht vorhalten, warnt die Geschäftsfrau schon mal vor. Aber verschiedene Kuchen und Gebäck. Außerdem gibt es täglich wechselnde Mittagsgerichte - "eine Suppe ist immer dabei" - und unter anderem ein Seniorenfrühstück zum Preis von 5,50 Euro. Denn eine Auflage der Stadt sind seniorengerechte Preise. Die ganze Familie hilft bei dem neuen Projekt zusammen. Dieser Grundsatz gilt in der Konditorei Fißl - wie erwähnt - schon seit 112 Jahren.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.