Ministerin gibt Vilsauen frei
Vilseck

Vilseck. (zip) Die renaturierten Vilsauen werden am Montag, 18. Mai, ab 13 Uhr ihrer Bestimmung übergeben. Aus diesem Anlass kommt die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf nach Vilseck.

Nach dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt besteigt sie um kurz nach 13 Uhr oberhalb des Vilsstegs bei der Fliegenfischerhütte das nachgebaute Vilsecker Scheef und eröffnet offiziell die Vilsauen. Diesen Akt kündigen die Vilsecker Böllerschützen lautstark an. Die kirchliche Weihe der Anlage nehmen die beiden Geistlichen Hermann Kellner und Matthias Weih vor.

Umrahmt wird die Feierstunde von einer Gruppe des Kindergartens Vilseck. Neben der Ministerin hält auch der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Weiden, Matthias Rosenmüller, eine Festrede. Scharf setzt anschließend zusammen mit den Kindergartenkindern und der Sportanglergemeinschaft Vilseck Fische. Die Bevölkerung ist eingeladen, dieses neugeschaffene Naherholungsgebiet bei dieser Gelegenheit zu besichtigen.

Feuerwehr feiert in der Garage

Schlicht. Zu einem Garagenfest bei ihrem Gerätehaus lädt die Feuerwehr Schlicht für Christi Himmelfahrt ab 10 Uhr ein. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Ab 14 Uhr gibt es auch Kaffee und Kuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Umweltministerin (236)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.