Mit dem Baufortschritt sehr zufrieden

Mit dem Baufortschritt sehr zufrieden (aks) Bevor der Winter endgültig seinen eisigen Schneemantel ausbreitet, machten sich Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl (Zweiter von links) und einige Edelsfelder Gemeinderäte auf den Weg nach Sigras. Dort begutachteten sie zusammen mit Landschaftsarchitekt Manfred Neidl (Dritter von links) und Juniorchef Siegfried Schäffer (Vierter von links) von der ausführenden Baufirma den Stand der Dinge bei einer der letzten Maßnahmen der einfachen Dorferneuerung in Sigras. Mit
Bevor der Winter endgültig seinen eisigen Schneemantel ausbreitet, machten sich Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl (Zweiter von links) und einige Edelsfelder Gemeinderäte auf den Weg nach Sigras. Dort begutachteten sie zusammen mit Landschaftsarchitekt Manfred Neidl (Dritter von links) und Juniorchef Siegfried Schäffer (Vierter von links) von der ausführenden Baufirma den Stand der Dinge bei einer der letzten Maßnahmen der einfachen Dorferneuerung in Sigras. Mit der Pflasterung des bislang nur geschotterten Weges war man ebenso zufrieden wie mit den beiden Regenrückhaltungen. Gekostet hat die Aktion rund 100 000 Euro, Sturzbäche Richtung Ortsmitte sollen damit der Vergangenheit angehören. Bild: aks
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.