Mit zu viel Alkohol unterwegs
Weigendorf

Högen. (gw) Beamte der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg kontrollierten am Sonntag nach 16 Uhr einen 37-jährigen Pkw-Fahrer. Er verbreitete eine merkliche Fahne. Ein Alkoholtest vor Ort ergab etwa zwei Promille. Die Ordnungshüter baten den Mann zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher.

Etzelwang

Anschluss finden ans Breitband

Etzelwang. Informationen über den Stand des Breitbandausbaus in der Gemeinde Etzelwang bietet die Amplus AG. Ihr lokaler Ansprechpartner Ludwig Himmelstoß ist an zwei Mittwochnachmittagen, 14. und 21. April, jeweils von 16 bis 19 Uhr in der Gemeindekanzlei anzutreffen. Ansonsten ist er auch unter Telefon 0800/8 04 58 05 oder E-Mail ludwig.himmelstoss@amplus.ag zu erreichen.

Versammlung der Arbeiterwohlfahrt

Kirchenreinbach. Die Arbeiterwohlfahrt im Ortsverein Etzelwang-Neukirchen lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 18. April, um 14 Uhr ins Gasthaus Dorn, Kirchenreinbach, ein. Die Tagesordnung umfasst Berichte, Grußworte der Ehrengäste und die Neuwahl eines Vorsitzenden.

Besuch in Gärtnerei

Schmidtstadt. Der Gartenbauverein Schmidtstadt und Umgebung besichtigt am Mittwoch, 22. April, um 14.30 Uhr die Gärtnerei Weigl in Neukirchen. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Um Anmeldungen bittet Elfriede Wirbel (0 96 63/18 40) bis zum 19. April.

Neukirchen

Vortrag auf den Herbst verschoben

Neukirchen. Der für Donnerstag, 16. April, im Kernhaus der katholischen Pfarrei geplante Vortrag über Hildegard von Bingen mit Tanja Berberich fällt aus. Ein Ersatztermin ist im Herbst geplant und wird rechtzeitig mitgeteilt.

Gartler schauen in Natur-Apotheke

Neukirchen. Kräuter-Expertin Markusine Gutjahr bereichert mit ihrem Vortrag "Wie Großmutter kurierte - die bäuerliche Natur-Apotheke" die Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Neukirchen. Ehrungen stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. Termin ist am Freitag, 17. April, um 19.30 Uhr im Landhotel Neukirchner Hof.

Birgland

Die Jagdgenossen ändern ihre Satzung

Betzenberg. Die nichtöffentliche Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Schwend beginnt am Mittwoch, 22. April, um 19.30 Uhr im Gasthaus Grüner Baum in Betzenberg. Nach den Berichten des Vorstands wird über eine Satzungsänderung zur Wildschadensregulierung, über die Verwendung des Reinertrages und den Abschussplan beraten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.