Möstel-Areal: Alles muss jetzt raus

Möstel-Areal: Alles muss jetzt raus (wd) Endlich: Das Großprojekt auf dem Möstel-Areal am Hammerweg ist gestartet: Die Ratisbona aus Regensburg lässt alle Gebäude auf dem riesigen Gelände abräumen. Noch im Frühsommer 2016 will sie ihren Netto-Markt (mit Backshop und Café eröffnen. Im hinteren Bereich investiert die SGW Stadtbau annähernd sieben Millionen Euro in ihre Tiefgarage, in mehr als drei Dutzend barrierenfreie Wohnungen sowie fünf Stadthäuser. Bild: Hartl
Endlich: Das Großprojekt auf dem Möstel-Areal am Hammerweg ist gestartet: Die Ratisbona aus Regensburg lässt alle Gebäude auf dem riesigen Gelände abräumen. Noch im Frühsommer 2016 will sie ihren Netto-Markt (mit Backshop und Café eröffnen. Im hinteren Bereich investiert die SGW Stadtbau annähernd sieben Millionen Euro in ihre Tiefgarage, in mehr als drei Dutzend barrierenfreie Wohnungen sowie fünf Stadthäuser. Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.