"Motoren" des Lok-Festes gewürdigt

"Motoren" des Lok-Festes gewürdigt (rdo) Stadtrat Reinhold Wildenauer (rechts) ehrte im Namen der AW-Werbegemeinschaft beim Lokfest die Hauptorganisatoren und "Motoren"des dreitägigen Lok-Festes (von links): Ralf Schramek (Fahrrad Brunner, der jeden Tag am Ausschank stand), Anita und Alois Hösl (Hösl Electonic, Vorsitz und Organsiation), Schirmherr, Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sowie Organisator und Schatzmeister Günther Mayer (Schrauben Mutzbauer). Seggewiß lobte die innovativen Unternehmen im Gewer
Stadtrat Reinhold Wildenauer (rechts) ehrte im Namen der AW-Werbegemeinschaft beim Lokfest die Hauptorganisatoren und "Motoren"des dreitägigen Lok-Festes (von links): Ralf Schramek (Fahrrad Brunner, der jeden Tag am Ausschank stand), Anita und Alois Hösl (Hösl Electonic, Vorsitz und Organsiation), Schirmherr, Oberbürgermeister Kurt Seggewiß sowie Organisator und Schatzmeister Günther Mayer (Schrauben Mutzbauer). Seggewiß lobte die innovativen Unternehmen im Gewerbepark als Paradebeispiel für die Schaffung von Arbeitsplätzen. Er erinnert an die Situation vor etwa 20 Jahren, als sich im AW-Gelände die Firmen ansiedelten, und zog den Vergleich mit dem nun geplanten Industriegebiet Weiden-West IV. Es gelte, eine ähnliche Entwicklung anzustreben, um Arbeitsplätze mit der Postleitzahl 92637 zu schaffen, wie es viele Unternehmen derzeit wünschen. Bild: Dobmeier
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.