Mozart, Tango und Bayern-Klang
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (ads) Auch in diesem Jahr lädt die Musikpädagogin Ulrike Straub zu einem Neujahrskonzert am Donnerstag, 1. Januar, um 17 Uhr in die Aula der Mittelschule Schnaittenbach ein. Die Gastgeberin an der Violine wird heuer erstmals von Daniel Zacher am Akkordeon begleitet. Der Niederbayer hat seinen Master im Fach Akkordeon an der Hochschule in Nürnberg gemacht.

"Violine und Akkordeon - das scheint eine ungewöhnliche Mischung zu sein, aber die beiden Instrumente ergänzen sich ganz phantastisch in der Klangfarbe", verspricht Straub einen außergewöhnlichen Hörgenuss.

Die Konzertgäste bekommen klassische Musik nach Motiven von Mozart zu hören, aber auch Tango und bayerische Stücke. Selbstverständlich dürfen beschwingte Walzerklänge und Operettenmelodien nicht fehlen. "Mut" heißt das Thema in diesem Jahr - Mut zum Weitermachen, Mut zum Umdenken, Mut für Veränderung: Ulrike Straub will versuchen, den Zuhörern mit mutmachenden Gedanken und mit viel gemeinsamer Musik Energie für das neue Jahr mitzugeben.

Kinder anmelden für St. Vitus

Schnaittenbach. (ads) Die Anmeldung für 2015/16 in der Kindertagesstätte St. Vitus (Jahnstraße 17) ist von Freitag, 9., bis Samstag, 31. Januar, in einem persönlichen Gespräch möglich. Termine können von Montag bis Donnerstag von 14 bis 16 Uhr unter 0 96 22/61 35 vereinbart werden. Der städtische Kindergarten bietet eine Betreuungsmöglichkeit von 7.15 bis 17 Uhr an. Diese Zeiten können bei entsprechendem Bedarf auch ausgeweitet werden.

Aufgenommen werden Kinder ab einem Alter von sechs Monaten bis zum dritten Lebensjahr in einer Krippengruppe und dann weiter bis zum Schuleintritt in zwei Kindergartengruppen. Sollte die Krippe voll belegt sein, besteht die Möglichkeit, Mädchen und Buben von zweieinhalb Jahren an in der Kindergartengruppe aufzunehmen.

Mit Peitschenknall ins neue Jahr

Schnaittenbach. (ads) Mit Peitschenknallen begrüßen die Neuersdorfer Goaßlschnalzer am Donnerstag, 1. Januar, gegen 10.45 Uhr nach dem Gottesdienst im Rathausinnenhof das neue Jahr. Sie pflegen damit einen Brauch aus früheren Zeiten, als denen die Hirten und Knechte mit ihren langen Goaßln schnalzten, um die Geister zu vertreiben.

Silvester feiern mit den Senioren

Schnaittenbach. (ads) Das Seniorenzentrum Haus Evergreen lädt zum Jahresabschluss am frühen Silvesterabend am Mittwoch, 31. Dezember, ab 16 Uhr alle Senioren, deren Angehörige und weitere Interessenten zu einem Sektempfang ein. Curt und Barbara Goho werden mit einer Drehorgel Lieder zum Mitsingen, aber auch alte Schlagermelodien und klassische Marschmusik spielen. Ein Feuerwerk darf ebenfalls nicht fehlen.

Am Feuerkorb auf der Terrasse stoßen die Teilnehmer mit Sekt auf das neue Jahr an. Für die kleinen Gäste stehen alkoholfreie Getränke bereit. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.