Müllabfuhr kommt einen Tag früher
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Das Amt für Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass sich die Restmüllabfuhr in der gelben Abfuhr-Woche und die Altpapierabfuhr in der grauen Abfuhr-Woche wegen des Feiertages Karfreitag (3. April) wie folgt verschieben: Dienstag, 31. März, wird vorverlegt auf Montag, 30. März; Mittwoch, 1. April, wird vorverlegt auf Dienstag; Gründonnerstag, 2. April, wird vorverlegt auf Mittwoch; Karfreitag wird vorverlegt auf Gründonnerstag.

Kinderbetreuung in den Ferien

Amberg-Sulzbach. Erlebnis-Ferien bietet die gemeinnützige GmbH "Betreuung & Erlebnis pur" auch in der zweiten Woche der Osterferien in mehreren Gemeinden des Landkreises an. Die Betreuungszeit reicht täglich von 8 bis 17 Uhr, eine Abholung ist aber auch schon um 13 Uhr möglich. Hier fallen dann pro Tag Kosten (inklusive Verpflegung und Eintritte) von 18 Euro an, bei Betreuung bis 17 Uhr sind es 30 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung: www.beterle.de.

Mit KLB-Senioren nach Lourdes

Amberg-Sulzbach. (sön) Zu einer Sechs-Tage-Wallfahrt nach Lourdes lädt die Senioren-Kreis-KLB von Donnerstag, 6., bis Dienstag, 11. August, ein. Abfahrtszeiten: 5 Uhr Ensdorf-Rieden, 5.10 Uhr Schmidmühlen, 5.25 Uhr Hohenburg, 5.35 Uhr Heimhof-Hausen, 5.55 Uhr Utzenhofen-Umelsdorf, 6.10 Uhr Kastl, 6.30 Uhr Ursensollen, 6.50 Uhr Ammerthal. Reisepreis: Im Doppelzimmer 525 Euro, im Einzelzimmer 630 Euro. Kaffee und Kuchen täglich im Bus im Preis enthalten, Brotzeit bei der Hin- und Rückfahrt im Bus. Anmeldung bis 5. Mai bei Georg Graf (0 96 24/14 38) oder Margarete Hollweck (0 96 25/2 63).

Tipps und Termine Wer will mit nach Uganda?

Kümmersbruck. (e) Der Projektchor "Himbisa Mukama" Regensburg sucht für sein Orchester versierte Musiker für eine Konzertreise nach Uganda. Die Fahrt ist für 26. August bis 9. September 2015 geplant. Mit der Probenarbeit wird im August begonnen. Orchesterproben sind jeweils am Samstag zwischen 14 und 16 Uhr.

Der Förderverein für Musik und Kultur Uganda unternimmt dabei einen doppelten Brückenschlag: Einerseits kommen Sänger aus Uganda zum Konzert nach Deutschland, andererseits besucht der deutsche Chor mit einem Orchester Uganda. Dort sind zwei Benefizkonzerte unter freiem Himmel zusammen mit bekannten Musikern des Landes geplant. "Wir begeben uns auf eine musikalische Reise zu den Perlen Afrikas", sagt der Leiter des Musikprojekts, Joseph Wasswa.

Am 14. Mai kommt der Catholic Centenary Memorial Choir aus Uganda nach Kümmersbruck und gestaltet einen Gottesdienst. Er tritt am 22. Mai beim "Himbisama Mukama"-Konzert in Regensburg ebenso auf wie der Projektchor und der Kümmersbrucker Chor Cababana. Für den Gegenbesuch der Kümmersbrucker in Uganda werden noch Orchestermusiker benötigt. E-Mail: wasswalenie.joe@googlemail.com oder www. fmk-uganda-org.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.