Musikschule: Minus deutlich reduziert
Im Blickpunkt

Weiden. (rg) Die städtische Musikschule sorgt für einen Paukenschlag: In einem neuen Konzept kündigt Leiterin Luise Janhsen an, das Defizit - zuletzt 622 000 Euro (2014) - um 48 Prozent verringern zu wollen. Allerdings "mittel- und langfristig". So soll die Stadt im Jahr 2026 nur noch 298 000 Euro zuschießen müssen. Die Pläne werden heute ab 14.30 Uhr dem Finanzausschuss präsentiert.

Einzelne Maßnahmen greifen schon jetzt. So betrug das Defizit 2013 noch rund 40 000 Euro mehr als im Folgejahr. Im Zeitraum 2008 bis 2013 legten die Schülerzahlen um 19,7 Prozent und die Fachbelegungen um 12,9 Prozent zu, während die Jahreswochenstunden um 6,2 Prozent abnahmen. 2014 sei die Wirtschaftlichkeit "noch einmal deutlich erhöht" worden, heißt es im Vorlagebericht der Verwaltung. Die Franz-Grothe-Schule zählt jetzt 907 Schüler (+11,3 Prozent) und 1102 Fachbelegungen (+0,7 Prozent) bei 457 Jahreswochenstunden (-2,3 Prozent).

Gebührenerhöhungen sollen 2015 und 2016 dafür sorgen, dass sich das Defizit um 72 510 beziehungsweise 105 000 Euro reduziert. Schrittweiser Stellenabbau (Renteneintritte) birgt künftig das größte Sparpotenzial. Eine Zweckverbandsgründung mit umliegenden Musikschulen, wie vom Prüfverband angeregt, würde die Wirtschaftlichkeit nach Überzeugung der Verwaltung nicht verbessern.

Polizeibericht Aufgefahren: 8000 Euro Schaden

Weiden. (rg) Eine Leichtverletzte und 8000 Euro Schaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich bereits am Mittwoch gegen 10 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße ereignet hat. Eine 41-Jährige hatte ihren Wagen stadteinwärts gesteuert, bevor sie auf Höhe des Parkdecks anhalten musste. Ein nachfolgender 63-Jähriger aus Weiden erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf das stehenden Auto auf.

Beim Zusammenstoß erlitt die Frau leichte Blessuren, deretwegen sie selbst einen Arzt aufsuchen wollte. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Tipps und Termine 1. Sportplatzfest in Rothenstadt

Weiden. In Rothenstadt steigt am Freitag, 12. Juni, ab 17 Uhr und am Samstag, 13. Juni, ab 15 Uhr das erste Sportplatzfest des VfB. Am Freitag ab 18 Uhr ist Partystimmung mit dem "Boarisch Buam Xpress", am Samstag spielt die Band "Highline". Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die kleinen Gäste erwartet eine große Giraffenhüpfburg und Kinderschminken. Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.