Nach Ninive gehen oder fliehen?
Vilseck

Schlicht. (ct) Zusammen mit Mitgliedern des Zweigvereins Vilseck fuhren viele Frauenbündlerinnen aus Schlicht zum Einkehrtag in das Exerzitienhaus Johannisthal. Am Vormittag diskutierten sie mit Kaplan Andreas Schinko (Mitterteich) die Seligpreisungen und ein in Jugendsprache verfasstes Vaterunser. Pfarrer Johannes Kiefmann griff aus dem Alten Testament den Propheten Jonas auf. Er fragte: "Was würden wir nun an Jonas Stelle tun? Würden wir in die Großstadt Ninive gehen und den Auftrag Gottes ausführen oder würden wir wie Jonas fliehen und uns davonmachen?"

Zum Mittagessen traf Bischof Walter Mixa ein und sprach am Nachmittag zu den Frauen. In der modern gestalteten Kapelle bestand Gelegenheit zu Beichte und Anbetung. Den Abschluss bildete ein Gottesdienst.

Freihung Nach der Messe wartet Weißwurst

Großschönbrunn. (jud) Die Landjugend Großschönbrunn lädt die Bevölkerung für Sonntag zum Weißwurst-Frühschoppen ins Pfarrheim ein. Beginn ist gegen 10 Uhr im Anschluss an die Sonntagsmesse. Kartenspielen ist ausdrücklich erwünscht.

Gebenbach Räte diskutieren den Haushalt

Gebenbach. (dpe) Der Gemeinderat tagt am Donnerstag, 26. März, um 19 Uhr im Rathaus. Dabei geht es um Bauanträge, einen Antrag für Qualitätsbonus Plus im Kindergarten, die Jahresrechnung 2014 sowie den Haushalt und Stellenplan 2015 und den Finanzplan 2014 bis 2018.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.