Nach Strich und Farben

Im Workshop "Farbenlehre" mit der Kunsterzieherin Gabriele Busch (stehend, links) zeigten die Teilnehmer ihr Können. Für die Arbeiten der künftigen Schüler interessierten sich auch (stehend, von rechts) Schulleiter Emil Gruber und seine Stellvertreterin Gabriele Dill. Bild: Marisa Carniato

Was die Fachoberschule hier bietet, ist bayernweit eine Rarität.

Junge Leute mit künstlerischem Talent finden an der Gustav-von-Schlör-Schule beste Bedingungen vor. Als eine der wenigen Fachoberschulen in Bayern führt sie die Ausbildungsrichtung Gestaltung. "Nicht einmal Regensburg bietet das an", erklärte Schulleiter Emil Gruber bei seiner Begrüßung zum Workshop Kunst.

"Wie Sie sehen werden, sind wir modernst ausgestattet. Man hat gerade in der Ausbildungsrichtung Gestaltung an nichts gespart", betonte Gruber. In den topmodern ausgestatten Räumlichkeiten der Gestalter fanden unter der Leitung der verschiedenen Lehrkräfte und Ausbilder zahlreiche Workshops statt. Die Palette reichte von Fotomontage über Holzbearbeitung, Typographie und Farbenlehre bis hin zu Personenzeichnen und Keramik. Damit sich die zahlreichen Interessierten ein möglichst umfassendes Bild von der Ausbildungsrichtung Gestaltung an der FOS Weiden machen konnten, wurden alle Kurse während der dreieinhalbstündigen Veranstaltung dreimal wiederholt. "Sie brauchen den mittleren Schulabschluss, um zu uns kommen zu können", erklärte Kunsterzieherin Ulrike Feth. "Zudem müssen Sie eine Aufnahmeprüfung machen. Diese findet am 11. März .2015 statt."

Auch ehemalige Gestalter besuchten den Workshop Kunst, um über ihre Erfahrungen an der FOS zu berichten. "Die FOS hat mich bestens auf das Studium vorbereitet", erzählte Stefanie Zeitler, die seit diesem Semester an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg studiert.

Nach einem interessanten und informativen Schulnachmittag wissen nun viele der jungen Leute, wohin sie ihr zukünftiger Weg führt. Die Weidener Realschülerin Leonie Ullrich zum Beispiel möchte im nächsten Schuljahr als Gestalterin an der FOS Weiden ihre künstlerische Karriere beginnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.