Nacht am See und Fischerfest
Hirschau

Hirschau. (u) Die Hirschauer Anglerfreunde laden die Bevölkerung für Samstag, 18. Juli, zur 8. Hirschauer Nacht am See und für Sonntag, 19. Juli, zum 33. Fischerfest ein. Beide Veranstaltungen finden auf dem Festplatz beim Anglerheim am Südufer des Mühlweihers statt.

Die Nacht am See beginnt am Samstag um 17 Uhr. Für die Gäste stehen auf dem Festgelände und auf der Seebühne unter anderem geräucherte Forellen und Saiblinge, Graved Lachs, Waller in Wurzelgemüse, Forellen, Makrelen, Holzfällersteaks mit Zwiebel im Baguette, Bratwürstln und Käsegriller bereit. Im Gegensatz zu früheren Jahren ist keine Tischreservierung möglich. Nach Einbruch der Dunkelheit wird die Wasserfläche mit Lichteffekten erleuchtet. Gegen 22 Uhr gibt es ein großes Feuerwerk.

Das Fischerfest startet bei jedem Wetter am Sonntag um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Ab 12 Uhr gibt es zum Mittagessen Karpfenfilet, gegrillte Forellen, Makrelen, Bratwürstln und Käsegriller sowie Spanferkelbraten. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen angeboten. Beim Fischerfest werden auch die Sieger beim Königsfischen der Anglerjugend geehrt. Jugendleiter Mario Rauscher und seine Nachwuchsangler präsentieren in einem Aquarium lebende Fische, die in den Gewässern der Region vorzufinden sind.

Rotes Kreuz bittet: Blut spenden

Hirschau. Das Rote Kreuz bittet die Bevölkerung, morgen von 16 bis 20 Uhr in der Hirschauer Volksschule Blut zu spenden. Besonders geht der Appell an junge Bürger, sich als Erstspender in den Dienst der guten Sache zu stellen. Zu jeder Spende ist der Blutspendepass, zumindest aber Personalausweis, Reisepass oder Führerschein mitzubringen. Blutspenden kann jeder Gesunde vom 18. bis zum 73. Lebensjahr.

Hildegard Kohl erzählt Stückln

Hirschau. (u) Seit Jahrhunderten gelten die Hirschauer als Schildbürger der Oberpfalz. Ihre Stückln sind genauso bekannt wie die Schildbürgerstreiche. Während der Stückl-Festspieltage sind die Narrengeschichten besonders aktuell. Am Montag, 20. Juli, erzählt die Lehrerin für Pflegeberufe Hildegard Kohl ab 15 Uhr im Festsaal des Seniorenheims einige dieser "einfältigen, lächerlichen Thaten", für die die Hirschauer schon Anfang des 17. Jahrhunderts berühmt gewesen sind. Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgt die Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation. Zu der öffentlichen Veranstaltung sind besonders auch die Besucher des Seniorentreffs und die Mitglieder des evangelischen Seniorenkreises und des Förderkreises Altenhilfe eingeladen.

Mit der KJG in das Zeltlager

Hirschau. (u) Die Katholische Junge Gemeinde lädt alle Kinder im Alter zwischen 10 und 15 Jahren von Samstag, 1., bis Freitag, 7. August, zu einem Zeltlager in Mantel, direkt an der Haidenaab, ein. Dort können alle Teilnehmer eine Woche lang hautnah die Natur erleben. Anmeldeformulare liegen am Schriftenstand in der Pfarrkirche, im Pfarrbüro und in der Eisdiele Venezia aus. Ausgefüllt können sie im Pfarrbüro eingeworfen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.