Narrhalla erwirtschaftet 11 Cent für Stadtkasse
Endspurt im Rathaus

Zum letzten Mal für diese Session hieß es am Faschingsdienstag im Neuen Rathaus: Weiden, halla! Mit der symbolischen Rückgabe des Stadtschlüssels und der Stadtkasse an Oberbürgermeister Kurt Seggewiß endete die fünfte Jahreszeit unter Prinzenpaar Yasmina I. und Emilio I.

"Und Action": Um kurz nach 11 Uhr zeigt sich die Kinder- und Jugendgarde bei ihrem Auftritt im Neuen Rathaus nochmals von ihrer besten Seite. Dabei dürfen die sieben Zwerge und Schneewittchen natürlich nicht fehlen. Vom Hippie über Superwoman bis hin zu Spongebob: Das Rathaus befindet sich im Ausnahmezustand und alle Stadtangestellten klatschen begeistert mit. Das Prinzenpaar Yasmina I. und Emilio I. kommt außerdem nicht mit leeren Händen: Sie geben Napoleon Kurt Seggewiß traditionsgemäß den Stadtschlüssel sowie die Stadtkasse zurück. "Wir haben gut gewirtschaftet. Es ist mehr drin als wir bekommen haben", meint die Prinzessin. Das Geheimnis um den Inhalt wird schnell gelüftet: 11 Cent befinden sich in der Stadtkasse. "Lothar, könntest du am Wochenende nach Rozvadov fahren und alles auf die 14 setzen?", scherzt der Oberbürgermeister. Er bedankt sich bei der Narrhalla für die tollen Auftritte und geht vor Kinderprinzessin Giuliana I. sogar auf die Knie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.