Naturerlebnisbad öffnet morgen
Schnaittenbach

Schnaittenbach. (ads) Die Temperaturen in den vergangenen Tagen und die daraus resultierenden, angenehmen Wassertemperaturen ermöglichen eine Saison-Eröffnung im Naturerlebnisbad am Freitag, 22. Mai, um 13 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt ist es täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Nach gutem Brauch wird der erste Badegast mit einem Überraschungsgeschenk begrüßt.

Tanzwochenende der Ehenbachtaler

Schnaittenbach. (ads) Aufgrund des großen Zuspruchs in den vergangenen Jahren plant der Heimat- und Volkstumsverein Ehenbachtaler von Donnerstag bis Samstag, 4. bis 6. Juni, die Neuauflage eines Tanzwochenendes: Die Teilnehmer erlernen verschiedene Grundtänze, Polka, Walzer sowie Figurentänze.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, 4. Juni, um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Vereinsheim in der Pfarrer-Meiler-Straße in Schnaittenbach. Der Samstag, 6. Juni, beginnt um 9 Uhr mit einem Frühstück in der Buchberghütte. Den vormittäglichen Übungsstunden und dem Mittagessen in der Hütte folgt eine Überraschungs-Wanderung. Das abendliche Ende ist offen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro für Jugendliche bis 18 Jahren und zehn Euro für Erwachsene. Darin enthalten sind Frühstück, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen. Das Mittagessen in der Buchberghütte muss selbst bezahlt werden.

Jugendliche und Erwachsene können sich bis Samstag, 30. Mai, bei Erwin Meier (09622/48 17) oder Maria Schwab (09622/70 30 92) anmelden.

Junge Firma öffnet ihre Türen

Schnaittenbach. (ffl) Die Schreinerei Straub ist ein junges Unternehmen, das Oliver Straub in Holzhammer gegründet hat. Um effektiver arbeiten zu können, hat sich der Schreinermeister im Gewerbegebiet Scherhübel in Schnaittenbach einen Betrieb gebaut. Diesen, mit Maschinenpark und einigen Musterstücken, will er am Samstag, 23. Mai, der Öffentlichkeit bei einem Tag der offenen Tür von 10 bis 16 Uhr präsentieren. Natürlich gibt es auch Verpflegung für die Besucher.

Freudenberg Nach Gottesdienst der Flurumgang

Aschach. (sche) Der Flurumgang in Aschach beginnt am Pfingstmontag, 25. Mai, nach dem Gottesdienst um 9 Uhr in der St. Ägidiuskirche: Die Prozession führt zur Donatuskapelle, bei der Pfarrer Eduard Kroher eine kurze Bittandacht abhält.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.