Neue Gebührenbescheide für Wasser und Abwasser zum 1. Januar 2016

Der Stromvertrieb der Stadtwerke war im Jahr 2013 mit 41 648 Euro "noch leicht defizitär". Dies gilt auch bei der Beteiligung bei den Erneuerbaren Energien mit einem Minus von 290 912 Euro. Beim Solarpark Hütten wirken zum Beispiel noch die Gründungskosten für das Gesamtinvest von über 30 Millionen Euro nach. Hier seien hohe Liquiditätsreserven zu bilden, erläutert Stadtwerke-Vorstand Johann Riedl.

Die Photovoltaik-Anlage in Tännesberg werfe bereits Erträge ab, ebenso das Fernwärme-Projekt am Klinikum sowie den angrenzenden Gebäuden im Stadtteil Scheibe.

Haupteinnahmequelle der Stadtwerke bleiben die Abwasser-Gebühren, die für einen Jahresüberschuss von zwei Millionen Euro sorgten, sowie das Gasgeschäft. Bei einem Gesamtumsatz von über 20 Millionen Euro konnte 2013 ein Jahresüberschuss von 1,52 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Beim Gasverkauf seien die Stadtwerke "auch außerhalb Bayerns gut unterwegs", bekräftigt der Stadtwerke-Vorstand bei der Erläuterung der nun geprüften Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 2013. Die Stadtwerke gewannen inzwischen Kunden in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Der Wasserverkauf im Stadtgebiet nahm weiterhin kontinuierlich ab.

Mit einer Fülle von Maßnahmen versuchen die Stadtwerke, die Defizite im Eisstadion und in der Thermenwelt in den Griff zu bekommen. Dennoch liefen im Eisstadion ein Minusbetrag von 841 312 Euro und in der Thermenwelt von 1 746 260 Euro auf. Der steuerliche Querverbund zwischen dem finanzstarken Versorgungsbereich und den defizitären Freizeiteinrichtungen sei nach wie vor sinnvoll, betont Riedl.

Im nächsten Jahr werden sowohl die Wasser- als auch die Abwassergebühren geprüft und berechnet. 2016 erhalten die Bürger dann die neuen Bescheide. Wird's günstiger? Wohl kaum. "Im Umland gab's zuletzt starke Erhöhungen", deutet Riedl die Richtung an. (wd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Nordrhein-Westfalen (2261)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.