Neue Jugendchefin im Sattel

Sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr zeigten sich die Verantwortlichen der Reit-, Fahr- und Zuchtgemeinschaft Moosbürg. Kommissarische Nachfolgerin von Jugendwartin Larissa Wolfram wurde Sabine Hero, die für das Amt bei den nächsten Neuwahlen kandidieren will. Bild: R. Kreuzer

Die selbstständige Jugendgruppe der RFZG Moosbürg hat eine neue Leiterin. Larissa Wolfram legte das Amt aus Zeitgründen nieder. Kommissarische Jugendwartin wurde Sabine Hero. Sie soll bei den Neuwahlen 2016 offiziell in diese Position nachrücken.

Unter der Regie von Sabine Hero und ihrer Stellvertreterin Eva Maria Dollhopf hat sich die Jugendgruppe bei der Reit-, Fahr- und Zuchtgemeinschaft (RFZG) Moosbürg viel vorgenommen. In der Jahreshauptversammlung blickte Vorsitzender Karl Market auf ein ausgezeichnetes Jahr 2014 zurück. Zu den Höhepunkten zählte er Faschingsreiten, Familientag, Kinderbürgerfest, Zeltlager sowie die erstmalige erfolgreiche Teilnahme am Schirmitzer Dorffest mit Ponyreiten.

Der Vorsitzende informierte auch über zahlreiche Erfolge bei eigenen und auswärtigen Turnieren. Zur Verstärkung der bisherigen Reitpferde wurden neue Schulpferde angeschafft. Den Kassenbericht legte Steuerberater Gernot Einöder vor. Jugendsprecherin Larissa Wolfram, die ihr Amt aus Zeitgründen zur Verfügung stellte, erhielt die Entlastung der Anwesenden. Eva Maria Dollhopf bleibt Stellvertreterin.

Für das kommende Jahr stehen große Veranstaltungen an. Die RFZG feiert Jahr 2016 ihr 20-jähriges Bestehen. Der Ausschuss wird sich rechtzeitig mit der Organisation befassen. Geplant ist ein Trailturnier mit Line Dance-Abend und Live-Musik. Für die Jugend ist in jedem Fall eine Kinder-Disko vorgesehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.