Neuer Bürgermeister von Marienbad besucht erstmals Weiden
Pirat als Partner

Ein Bild vom Mariánské-Lázne-Platz erhielt Vojtech Franta (Zweiter von links) bei seinem ersten offiziellen Besuch in Weiden. Mit dabei (von links): OB Kurt Seggewiß sowie die Bürgermeister Lothar Höher und Jens Meyer. Als Dolmetscher fungierte Andreas Servit. Bild: Huber

Das Marienbader Rathaus enterte er handstreichartig. Nun zeigt Piraten-Bürgermeister Vojtech Franta erstmals Flagge auch in Weidens Schaltzentrale.

Am Revers heftet eine kleine Flagge. Gelb-blau - die Farben von Marienbad. Ohne Totenkopf. Der Träger zählt zwar Piraten zu seinen engsten Verbündeten, segelt heute aber in hochoffizieller Mission: Vojtech Franta, der neue Bürgermeister von Marienbad, steht erstmals bei den Partnern in Weiden auf der Matte. Im OB-Amtszimmer empfangen Kurt Seggewiß sowie die Bürgermeister Jens Meyer und Lothar Höher den 29-Jährigen herzlich. Franta fühlt sich wohl, lacht und lächelt viel.

Seit einem Monat ist er jetzt im Amt - und schon "sehr überrascht, dass keine Zeit mehr fürs Privatleben bleibt" (Seggewiß: "Das bleibt auch so"). Als parteiloser Architekt hatte Franta auf der Liste der Piraten kandidiert und es als erster Wahl-Pirat Tschechiens auch geschafft, Bürgermeister zu werden. Seggewiß gratuliert zum "Erdrutschsieg". Weshalb der zustande kam? Der Gast drückt sich diplomatisch aus: Vorgänger Zdenek Král "war immer bemüht, es allen recht zu machen". Beizeiten hätte er jedoch auch unliebsame Entscheidungen treffen müssen.

Franta, der Weiden schon als Kind kurz nach der Grenzöffnung erstmals besuchte, steht einem Stadtrat mit 21 Mitgliedern aus 10 Parteien vor. Als Bürgermeister will er sich vor allem dafür einsetzen, die Jugend im Kurort zu halten - ein Anliegen, das ja auch die Weidener bewege, wie Höher anmerkt. Am Ende zeigen die Bürgermeister dem Gast noch den Mariánské-Lázne-Platz. Erst auf einem Bild, das ihm Seggewiß schenkt, dann in natura. Das Schöne am neuen Amt? Vojtech Franta: "Man trifft viele interessante Leute."
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.