Neuer Feuerwehrarzt

Die Landkreisfeuerwehren haben nach dem Ausscheiden von Dr. Wolfgang Knarr einen neuen Feuerwehrarzt: Dr. Michael Körber. Der kennt das Einsatzgeschehen nicht nur aus der Perspektive eines Mediziners - er ist seit 21 Jahren bei der Feuerwehr Poppenricht aktiv.

Körber steht für medizinische Fragen rund um die Einsätze zur Verfügung. Er wurde bei der Dienstversammlung der Führungskräfte der 38 Feuerwehren des Zuständigkeitsbereichs von Kreisbrandinspektor Karl Luber in Atzmannsricht in sein Amt eingeführt.

Der Gebenbacher Bürgermeister Peter Dotzler bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für ihren Dienst und nutzte die Gelegenheit, um den neuen Schaumtrainer aus der Nähe anzuschauen. Frisch gewählte Führungskräfte aus Massenricht, Steinling, Großschönbrunn, Sorghof, Atzmannsricht, Seugast, Freihung, Traßlberg und Vilseck stellten sich bei der Versammlung vor.

Kreisbrandmeister Roland Kolbeck informierte über den Digitalfunk. Der G7-Gipfel in Elmau habe eine Verzögerung verursacht, mittlerweile liege das Projekt wieder im Zeitplan. In der Oberpfalz sei von 102 Funkstationen nur eine einzige im Raum Cham noch nicht fertig. Die Inbetriebnahme sei zum 1. Januar 2016 vorgesehen. Bis dahin läuft die Probephase. Am Mittwoch, 23. September, ist bei der Feuerwehr Rosenberg eine Info-Versammlung dazu.

Karl Luber vergab die neuen Freiplätze für das Feuerwehr-Erholungsheim Bayerisch Gmain nach Großschönbrunn, Ebersbach, Holzhammer, Ursulapoppenricht, Adlholz und Sulzbach. Die Regierung der Oberpfalz habe noch keine neuen Lehrgangsplätze der Feuerwehrschule mitgeteilt. Gruppenführerlehrgänge und Plätze für Jugendwarte seien sehr gefragt. 2015 habe der Inspektionsbereich sieben Plätze verloren.

Kreisbrandrat Fredi Weiß sagte, ihm liege sehr daran, die Frauen zu ermuntern, sich aktiv in den Feuerwehrdienst einzubringen. Geehrt wurden mit dem Ehrenkreuz in Silber Herbert Rauch (Massenricht), Reinhard Kraus (Atzmannsricht) und Robert Wiederer (Kemnath).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.