Neues Projekt: Junges Theater

Die Bauernbühne startet ein neues Projekt: Unter dem Namen "Junges Theater Freudenberg" will das jüngste Mitglied im Vereinsvorstand, Michael Vogt, eine neue Spielergruppe ins Leben rufen.

"Es soll eine Plattform entstehen, auf der junge und neue Spieler unter der Leitung von Theaterleuten, die schon lange dabei sind, Bühnenerfahrung sammeln können", erklärte Vogt. Gleichzeitig soll so die Möglichkeit entstehen, erfahrene Spieler als Spielleiter zu testen. Regisseur Benno Schißlbauer werde der Gruppe beratend zur Seite stehen.

Bereits im November sind erste Auftritte in Form von Einaktern und Musikbeiträgen geplant. "Unsere Veranstaltungen werden natürlich die Handschrift der Freudenberger Bauernbühne tragen", sagte Vogt. Der Nachwuchsbeauftragte spielt im Stück "s' Schwalberl" den Ziegenhirten Hias. (upl)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.